Aktuelles

Abgabe von Behelfsmasken

Fleißige Näher und Näherinnen in der Markusgemeinde produzieren für Sie Mund- und Nasenbedeckungen.

Sie können diese Behelfsmasken - so lange der Vorrat reicht - bei Pastorin Garhammer-Paul abholen. Bitte rufen Sie unbedingt vorher an (Tel. 43972) oder schreiben eine E-Mail: anke.garhammer@evlka.de

Lebensmittel für den Guten Hirten

Der Gute Hirte benötigt dringend haltbare Lebensmittel.

Sie können diese vor dem Pfarrhaus (Ulmenweg 9) in den Korb legen, wir bringen diese dann direkt zum Guten Hirten.

Biblisches Kurzseminar

Vier Evangelien und ein Glaube. Wozu ist das gut?

An vier Abenden im September/ Oktober wollen wir uns mit den vier Evangelien des Neuen Testaments beschäftigen. Die Evangelien sind die wichtigsten Bücher des Neuen Testaments. Sie sind einander z.T. sehr ähnlich, z.T. sehr unterschiedlich. Auch Jesus spielt in ihnen höchst unterschiedliche Rollen. Das fällt bei der gottesdienstlichen Lesung kaum auf, ist aber für den christlichen Glauben und die Kirche höchst bedeutsam. Inwiefern das der Fall ist und was es für das Leben der Kirche und der Gemeinde ausmacht, soll an den vier Abenden bearbeitet werden.  Die Termine sind jeweils mittwochs um 19.30 Uhr, die Themen lauten im einzelnen:

16.09.

Was können wir über Jesus wissen und woher?

23.09.

Die „Schwester“ - Evangelien Markus, Lukas und Matthäus und was sie sagen wollen

30.09.

Das Johannesevangelium: Jesus noch einmal ganz anders

07.10.

Vom Anliegen biblischer Schriften – wie Glaube entsteht

 

Das Seminar findet im Gottesdienstraum der Markusgemeinde, Ulmenweg, statt. Wegen der Corona – Beschränkungen bedarf es einer persönlichen Anmeldung. Wir bitten Sie, sich per eMail anzumelden unter der Adresse KG.Markus.Hildesheim@evlka.de. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Die Abende dauern (mit Pause) zwei Stunden.

Wir werden mit den Texten der Evangelien arbeiten, in Einzel-, Paar- und Gruppenarbeit, mit verschiedenen Methoden. Ziel ist es, ein genaueres Verständnis für die Bibel zu gewinnen und Interesse zu wecken für die großen Fragen des Glaubens.

Am letzten Abend werden wir mit einer kleinen Überraschung schließen.

Wir freuen uns auf interessante Gespräche, Begegnungen und biblische Impulse!

Ihre
Anke Garhammer-Paul und Helmut Aßmann

Gipfelkreuz-Gottesdienst

Pilgern zum Gipfelkreuz-Gottesdienst der Region Süd auf dem Tosmarberg mit Landesbischof Ralf Meister am 20.09.2020 um 14:00 Uhr

Pilgern ist etwas anderes als Wandern. Es bedeutet, dass man sich allein oder in einer Gruppe zu Fuß auf einen bestimmten Weg macht, einen Weg, der von Impulsen zur inneren Einkehr begleitet zu einem Ziel führt.

Unser Pilger-Ziel ist seit einigen Jahren das Gipfelkreuz auf dem Tosmarberg, einem Höhenzug südlich von Hildesheim oberhalb vom Söhrer Forsthaus, um dort einen Gottesdienst zu feiern.

Wie in den letzten Jahren, soll auch in diesem Jahr bereits der Weg dorthin ein Gottesdienst sein. An folgenden vier Stationen gibt es deshalb Impulse für die Gedanken unterwegs.

Start ist um 9:00 Uhr an der Markuskirche im Ulmenweg. Um 10:00 Uhr ist die zweite Station am Panoramaweg oberhalb des Nonnenkamps erreicht und um 11:00 Uhr das Kloster Marienrode. Um 12:00 Uhr ein letzter Impuls in der Auferstehungskirche in Diekholzen, danach folgt der Aufstieg zum Gipfel. An jeder dieser Zwischenstationen ist ein Anschließen an die Pilgergruppe möglich. Die Gesamtlänge der Strecke beträgt 13 km. Für ausreichend Getränke und Verpflegung sorge jeder selbst. Festes Schuhwerk und bei Bedarf Regenschutz gehören zur Grundausstattung eines Pilgers. Die Andacht auf dem Tosmarberg beginnt ca. 14:00 Uhr, nach dem Eintreffen der Pilger.

Die Predigt dort wird in diesem Jahr Landesbischof Ralf Meister halten.
Die musikalische Begleitung übernimmt der Michaelis-Posaunenchor.

Wanderer starten um 13:00 Uhr entweder ab dem Parkplatz Söhrer Forsthaus oder auf eigenen Wegen.

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt und wird der einzige Sonntags-Gottesdienst in unserer Region sein.

Aufgrund der diesjährigen Corona-Situation ist eine Teilnahme am Gottesdienst (maximal 50 Personen) und der Pilgertour (ca. 20 Personen) nur nach vorheriger Anmeldung über das Pfarrbüro Diekholzen, Telefon 262279 möglich.

An allen Stationen werden die Mindestabstände und Hygiene-Standards eingehalten. Dennoch ist ein Mundnasenschutz mitzuführen und im Bedarfsfall anzulegen.

Termine